Skip to main content
Strudel

Krautstrudel auf Biersauce

By 15. November 2021Dezember 6th, 2021No Comments
90 Min.
mittel

Zutaten für ??? Personen

Fülle

  • 1 Weißkrautkopf mittelgroß (ca. 1,5kg)
  • 2-3 Karotten
  • 1 gr. Pastinake
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Räuchertofu mit der Gabel zerdrücken
  • 2 EL ÖL (Sonnenblumen, Rapsöl, …)
  • Gewürze:
  • Tamarisauce (Sojasauce), Salz, Pfeffer, Galgant gemahlen, frische Petersilie, 1 EL Senf, 1/8 L Weißwein, Suppengewürz, Zitronensaft oder Ume Su

Strudelteig

  • 250g Mehl od. Vollkornmehl (Dinkel, Weizen, Kamut,…)
  • ½ TL Salz
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Öl ( Sonnenblumen, Rapsöl,…)
  • 1/8 l lauwarmes Wasser
  • Öl zum Bestreichen

Biersauce

  • 1 Pastinake
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 1/8 l Bier (auch mit Rotwein sehr gut)
  • 1/4 L Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver geräuchert
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • Salz, Pfeffer
  • Kümmel
  • Majoran
  • 1 EL Tamarisauce
  • 1 EL Margarine
  • optional 1 getrockneter Shitake od. Steinpilz gerieben

Zubereitung

Strudelteig

Alle Zutaten miteinander vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig mit Öl einpinseln und eine ½ Stunde bei Zimmertemperatur rasten lassen.

Fülle

Alle Zutaten fein schneiden od. raspeln und mit ein wenig Öl in einer Pfanne anbraten ablöschen, würzen und weitere 5 Minuten mit geschlossenem Deckel weichdünsten.

Die Krautmasse in eine Schüssel geben, fertig abschmecken und auskühlen lassen.

Teig so dünn wie möglich ausrollen (Nudelholz), mit den Händen weiter auseinanderziehen und ein wenig mit Öl vor der weiteren Verarbeitung einstreichen.

4 EL Weißbrotwürfel, Knödelbrot od. Toastbrot draufstreuen (saugt die Flüssigkeit auf und macht Strudel knuspriger)

Füllung draufgeben, einrollen und mit Öl bestreichen

Biersauce

Gemüse würfelig schneiden und mit Öl anbraten

Ablöschen mit einem kleinen Glas Bier oder Wein und einer Tasse Suppe und würzen mit Paprikapulver, Knoblauch, Salz Pfeffer, Kümmel, Majoran, Tamarisauce, getrockneten Pilz (Shitake od.Steinpilz) gerieben

Gemüse weich köcheln lassen und mit Pürierstab zerkleinern, ein Stück Margarine dazugeben und wenn nötig mit Kartoffelmehl* abbinden.

Tipps

  • Wenn nicht, soviel Zeit zur Verfügung ist, kann man auch einen gekauften veganen Teig verwenden.
  • Abbinden: 1 TL Kartoffelmehl mit ca. EL kaltem Wasser in einer kleinen Schüssel anrühren und in die kochende Sauce einrühren
  • Zum Strudel passen perfekt Salzkartoffel mit frischer Petersilie
Summary
recipe image
Recipe Name
Krautstrudel auf Biersauce vegan
Author Name
Published On
Total Time